Werbung

Durchstöbern

Halle wartet nicht nur mit einer bunten Musik- und Literaturszene auf, auch Freunde der bildenden und darstellenden Künste finden hier regelmäßig interessante und anspruchsvolle Ausstellungen, die mit besonderen Exponaten aus Kunstgeschichte und moderner Kunst Besucher anlocken.
So bietet etwa das Kunstmuseum in der Moritzburg turnusmäßig wechselnde Ausstellungen zu unterschiedlichsten Themenbereichen aus dem weiten Feld der darstellenden Künste. Ob eine Bildergeschichte verfolgter und verbotener Maler aus Halle und Umgebung oder Einblicke in internationale Kunstsammlungen – mehrmals jährlich starten hier neue spannende Ausstellungen zu günstigen Eintrittspreisen. Und das Moritz-Café bietet die perfekte Location für einen entspannten Kaffee und Kuchenplausch nach dem Galeriebesuch.
Aber auch an anderen Stellen in Halle gibt es permanent neue Ausstellungen und Installationen zu entdecken. Neben zahlreichen kleineren Kunstgalerien, etwa in der Geiststraße oder nahe des Rannischen Platzes, wird auch immer wieder der öffentliche Raum zur Ausstellungslocation umfunktioniert. So gibt es etwa jedes Jahr im Halleschen Hauptbahnhof eine Ausstellung der Pressefotos des Jahres mit sehr beeindruckenden Bildern zu verschiedenen Themen.
Und auf dem Halleschen Grafikmarkt können sich Kenner und Interessierte der Branche nach neuen Errungenschaften und Strömungen umschauen. Kunstliebhaber haben in der Händelstadt also viele Möglichkeiten, sich umzuschauen und Entdeckungen zu machen.