Werbung

LTE Verfügbarkeit in Halle

1

Update: 6.5.2014

Wie die MZ berichtet, investiert die Telekom mit staatlicher Förderung rund 10 Millionen Euro in neue Kabel. Die flächendeckende Versorgung mit 25 MB/Sekunde-Internet soll danach möglich sein. Das ganze soll bis 2016 fertiggestellt werden – es besteht also noch Hoffnung für die Bewohner im Paulusviertel.

Wer in Halle „irgendwas mit Medien“ macht, wird schnell feststellen, dass unsere Saalestadt einen erheblichen Standortnachteil in der Innenstadt hat: Die Verfügbarkeit schneller Internetverbindungen. Im Paulusviertel beispielsweise hat man nicht selten mit DSL-Verbindungen um die 2 Mbit zu kämpfen. Es gibt natürlich Alternativen, die aber jenseits der günstigen und überall beworbenen DSL-Tarife über die normale Telefonleitung liegen.

Der neue Stern am Himmel: LTE

Was habe ich mich gefreut als nach Ankündigung dieses neuen Übertragungsstandards nun endlich die Werbung anläuft und in einer Vielzahl von Mobilfunkläden Werbung für LTE ausliegt. Nochmal kurz zur Erklärung:

Long Term Evolution (LTE) ist ein Mobilfunkstandard und UMTS-Nachfolger, der mit bis zu 300 Megabit pro Sekunde deutlich höhere Downloadraten erreichen kann. (Quelle: wikipedia)

Wahnsinn! Eine Offenbarung! Das würde endlich das Strukturdefizit in Halle beheben. Ich könnte ja einfach einen solchen Übertragungsstick an meinen Rechner/Laptop anschließen und hätte ein Bombenübertragung. Also bin ich, in freudiger  Erwartung des nicht-mehr-warten-müssen-bis-sich-eine-Website-aufbaut, in einen Vodafone-Shop gegangen. Schließlich wird im Fernsehen dafür geworben und es liegen auch die Prospekte aus. Man kann sogar LTE 21600 auch online bestellen.

Ernüchterung

Ich hatte ja im Hinterkopf, dass erst die ländlichen Regionen ausgestattet werden sollen, aber dass das Ganze überhaupt noch nicht verfügbar ist, ärgert mich dann doch. Nach Auskunft der Verkäuferin soll LTE Ende 2012 aber auch hier verfügbar sein – die Hardware sei fertig, man müsse nur noch einen Schalter umlegen. Ich bin gespannt.

vodafone.deJetzt war ich nur in meinem Viertel unterwegs. Mich würde mal interessieren, ob jemand das bereits bestellt hat und welche Erfahrungen der-/diejenige damit gemacht hat. Wenn es jetzt noch nicht verfügbar ist, muss man ja eine Alternative bekommen … was ist die Alternative? Und wie seid ihr damit zufrieden? Denn ich suche immer noch richtig schnelles Internet in Halle …

Nachtrag

Wie ihr über den link in dem ersten Kommentar erfahren könnt, wird LTE gerade im Paulusviertel auch kurz- bis mittelfristig nicht verfügbar sein. Jedenfalls lese ich das so aus der Karte der Telekom. Da bleibt wohl nur zu hoffen, dass die anderen Anbieter da etwa schneller voran kommen, obwohl ich mir das nicht so recht vorstellen kann. Da wird es wohl das DSL 2000 bis 6000 aus absehbare Zeit bleiben.

Über den Autor

Hallo, mein Name ist Gordon und ich lebe und arbeite in Halle. Hauptberuflich entwickle ich Website-Konzepte und setze diese auch um – so wie diese Seite. Ich bin bei dieser Website für alle technischen Aspekte der Ansprechpartner.

1 Kommentar

  1. Unter http://www.t-mobile.de/funkversorgung/inland/0,12418,15400-_,00.html kann man sich über die LTE-Versorgung der Telekom in und um Halle informieren. Ich kann leider auch nur feststellen – da wo man es gebrauchen könnte, geht es nicht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar