Werbung

Santana und die Arena Fonte Nova

0

salvador-4cNach dem Fanfest ist bekanntlich vor dem Stadion und da wir uns das Stadion in Salvador nicht entgehen lassen wollten, buchten wir uns in Santana’s Taxi ein, dass so in Deutschland niemals fahren dürfte. Unserer Stimmung tat dies keinen Abbruch, schließlich sagte er uns zu, dass er uns auch wieder abholen würde und wie wir tags zuvor festgestellt hatten, war die Busfahrt doch eher eine Tortur.

salvador-1csalvador-6cAlso erstmal ab ins Stadion zum Viertelfinal-Spiel Holland-Costa Rica. Das Gemauere der Costa Ricaner war allerdings nur mit einem Fifa-Burger zu ertragen. Das dachten wir zumindest, aber das machte es nur noch schlimmer! Wie man so einen Fraß bei einer Fussball-WM anbieten kann ist mir ein Rätsel. Unglaublich! Der Hunger hat es trotzdem rein getrieben.

salvador-5cSchließlich kam das erlösende Elfmeterschießen mit einem verdienten Sieger und wir dürften mit Santana wieder nach Hause. Er hatte tatsächlich auf uns gewartet, obwohl da wahrscheinlich 1000 andere waren, die ihn buchen wollten.      Für einen Brasilianer die Zuverlässigkeit in Person.
So sind wir auch dieses Mal wieder unbescholten nach Hause gekommen und konnten den Abend gemütlich auf der Terasse am Pool begießen.

Über den Autor

Sven Roloff - WirkWerk.com ★ 2005 nach Halle gekommen und hängen geblieben. ★ Studierter Informationswirt (Darmstadt), sowie Master of Arts in Multimedia & Authorship (Halle). ★ Gründete 2007 die TYPO3 Internetagentur WirkWerk MultiMedia ★ Seit 2010 Kind & Kegel in Halle, der eben schöneren Stadt! ★ Weitere Engagements: filmnetz.org, Antipreneur

Hinterlassen Sie einen Kommentar