Werbung

Fanfest Salvador – Endlich wieder Fussball

0

salvador-3bDie zwei fussballfreien Tage sind endlich vorbei, man weiss ja schon garnicht mehr, was man mit seiner Zeit anfangen soll. Das Faullenzen hat aber zum Glück ein Ende und geschuldet der Tatsache, dass wir keine Tickets für das Viertelfinale gegen Frankreich in Rio bekommen hatten, ging es nun auf das Fanfest von Salvador.
Keine sooo schlechte Alternative!

salvador-7bsalvador-2bDie Fanmeile ist einfach großartig. Auf einer Halbinsel gelegen, im Herzen der Stadt, mit drei riesigen Leinwänden, da bleibt kein Auge trocken. Zum Glück erst recht kein französisches Auge, wie sich später herausstellen sollte. Nach eineinhalbstündiger Fahrt mit dem Bus haben wir es auch diesmal wieder pünktlich zur Hymne geschafft und konnten nur wenig später über den Siegtreffer von Mats Hummels jubeln.

salvador-6bDie hohen Temperaturen trugen dazu bei, dass dieser Tag ein heißes Erlebnis wurde. Nach dem Schlusspfiff wurden wir ca. 3o Deutschen, die sich zu einer kleinen Zelle formiert hatten von ungefährt genauso vielen Kameras umringt, die uns beim Feiern ablichteten. Dazu kamen nochmal doppelt so viele Polizisten, die dafür sorgten, dass alles ruhig blieb, nicht dass das nötig gewesen wäre, aber man weiss ja nie. Die Omnipräsenz der Polizei war ja meist eher beruhigend, zumindest für uns Touristen.

salvador-5bAnschließend wurde es dann zunehmend voller und die Wege zu einem noch bestückten Bierstand weiter, da Brasilien im Anschluß spielte und die Fanmeile aus allen Nähten platzte. Wir hatten unseren Spaß und freuten uns insbesondere nach dem deutschen und dem brasilianischen Sieg auf das Halbfinale in Belo Horizonte für das wir Flug und Karten schon in der Hand haben!

salvador-4bNach dem Schlusspfiff ging dann die Party erst richtig los. Mit ein paar „Freunden für eine Nacht“ machten wir es uns am Rande bequem, gut abgeschirmt vor den gelegntlich vorüberziehenden Regengüssen und ließen den Tag wunderbar ausklingeln.

Fazit: Ein großartiges Erlebnis, dass ich nicht missen möchte!

Über den Autor

Sven Roloff - WirkWerk.com ★ 2005 nach Halle gekommen und hängen geblieben. ★ Studierter Informationswirt (Darmstadt), sowie Master of Arts in Multimedia & Authorship (Halle). ★ Gründete 2007 die TYPO3 Internetagentur WirkWerk MultiMedia ★ Seit 2010 Kind & Kegel in Halle, der eben schöneren Stadt! ★ Weitere Engagements: filmnetz.org, Antipreneur

Hinterlassen Sie einen Kommentar