Werbung

Fernsehen und mehr – Kabel-TV in der Saalestadt Halle

0

Das Thema Internet im Stadtgebiet beschäftigt mich und so bemüht man sich um Alternativen. Dieses mal: Kabel! Wie immer ist es nicht „einfach“ und man muss sich schon mal über das Breitband-Kabelnetz informieren, um die verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten auch auszuschöpfen, die über den reinen Fernsehempfang hinaus gehen. Doch was genau hat Kabel-TV nun zu bieten? Ich schreibe mal ein bissl zu meinen Erfahrungen und hoffe ihr kommentiert eure darunter.

Vielfältiges Fernsehvergnügen mit Kabel-TV

Ihr kennt das doch auch: wenn das Wetter einmal nicht zu einem Bummel durch die Innenstadt oder zu einem Spaziergang über die Peißnitz einlädt, setzt sich der Hallenser auch gern in eines der vielen gemütlichen Cafés oder eben auch mal vor den Flimmerkasten in den eigenen vier Wänden. Doch auch zur Entspannung nach einem anstrengenden Arbeitstag oder ferner am Wochenende, ist der Fernseher ein beliebtes Medium, das man anschaltet, um auch mal abschalten zu können.

UND DANN: schlechtes Wetter und schlechtes Bild! Ich will aber nicht nur Fernsehen sondern natürlich auch wissen, was in der Welt los ist, mich auch mal mit einem guten Film unterhalten lassen und kenne es auch aus Bekanntenkreisen, dass sich in freien Stunden auch mit den Kindern hin und wieder eine lehreiche und/oder amüsante Sendung angesehen wird.

Der Empfang via Kabel führt eigentlich alles zusammen, was man so möchte und man hat zur Abwechslung mal nur noch einen Ansprechpartner. Denn neben der Bereitstellung eines vielfältigen Programmangebots (analog und/oder digital) können sich Kabel-TV-Kunden auch über zusätzlich zum Anschluss hinzu buchbare Premium-Programme freuen oder den bequemen Video on Demand Service nutzen, der es erlaubt, die Lieblingsfilme direkt von zuhause aus auszuleihen und anzusehen. Viele Sender können mit einem Breitband-Kabelanschluss in hochauflösender HD-Qualität empfangen werden und bieten uns Zuschauern so ein beeindruckendes Fernseherlebnis. Neben der Programmvielfalt an TV Sendern, hat Kabel-TV auch zahlreiche Hörfunk-Programme zu bieten, die ebenfalls in hoher Qualität empfangen werden. Also, wenn das nichts ist?! Man muss ja auch mal auf den Preis schauen …

Kabel-TV Anbieter in Halle (Saale)

In Halle an der Saale tummeln sich gleich mehrere Kabelnetz-Anbieter, wobei die Verfügbarkeit des jeweiligen Angebots abhängig ist von der eigenen Wohnlage bzw. der Wohnungsbaugesellschaft oder dem Vermieter. Bei Interesse haben wir Ihnen einen Verfügbarkeitstest für Kabelfernsehen in Halle vorbereitet, mit dem Sie in wenigen Sekunden erfahren können, ob Ihnen die Möglichkeiten zur Verfügung stehen. Neben deutschlandweit bekannten Unternehmen, wie

  • PrimaCom,
  • Telecolumbus,
  • Kabel Deutschland und die
  • Deutsche Telekabel GmbH (DTK),

stellen auch regionale Anbieter, die z. T. mit den großen Betreibern kooperieren, verschiedene Kabelnetz-Angebote bereit. Als lokale Kabelnetz-Anbieter sind dabei zu nennen:

  • der Muth Antennenbaubetrieb (regiospeed.net),
  • S+K ServiceKabel und
  • die ewt Breitbandnetze GmbH.

Einen Überblick über stadtbezogene Möglichkeiten zum Empfang von Kabel-TV finden sie hier.

Internet und Telefon via Kabelanschluss

Wie oben erwähnt, dient der Kabelanschluss nicht nur dem Empfang von TV- und Hörfunksendern, sondern kann auch dafür genutzt werden, zu telefonieren und/oder im Internet bei hohen Geschwindigkeiten zu surfen. Gerade für junge Leute, wie z. B. Studenten (von denen es in Halle an der Saale bekanntermaßen allerhand gibt), können diese weiteren Nutzungsmöglichkeiten einen positiven Aspekt darstellen. Vor allem in Stadtgebieten, die nicht über einen DSL-Anschluss verfügen (auch ich bin von diesem Problem betroffen), sorgt der Kabelanschluss doch noch für schnelles und i. d. R. unbegrenztes Surfvergnügen. Und das sogar ohne Highspeed-Datenlimit, was einem z. B. zum Ärgernis wird, wenn man via Surfstick eines Mobilfunkanbieters online geht (auch damit habe ich leider Erfahrungen). Mit dem Telefonanschluss über Kabel spart man sich das Festnetztelefon und kann bei einigen Angeboten sogar flat in das deutsche Festnetz telefonieren.

Wie ich meinem Anbieter-Check entnehmen kann, stellen es viele dem Kunden frei, ob er Internet und/oder Telefon einzeln buchen oder dies gleich mit einem Anschluss für den Empfang von Kabelfernsehen kombinieren möchte. So kann sich jeder genau das aussuchen, was er am Ende auch wirklich nutzt.

Ein Anschluss – vielseitige Möglichkeiten

Egal ob die Entscheidung nun zugunsten von Kabel-TV, Internet und/oder Telefon ausfällt, bleibt festzuhalten: alles kann, nichts muss! Die Möglichkeiten sind jedenfalls da.

Jetzt würden mich natürlich mal die Erfahrungen interessieren, die vielleicht der ein oder andere mit dem ein oder anderen Anbieter gemacht hat. Vielleicht hilft es ja dem einen anderen bei der Entscheidungsfindung.

Über den Autor

Hallo, mein Name ist Gordon und ich lebe und arbeite in Halle. Hauptberuflich entwickle ich Website-Konzepte und setze diese auch um – so wie diese Seite. Ich bin bei dieser Website für alle technischen Aspekte der Ansprechpartner.

Hinterlassen Sie einen Kommentar